Little Brother is watching you

Fliegende Mikrowellenöfen verfolgen euch bald auf Schritt und Tritt! Billig, in Massen, super für Überwachungszwecke. Gruselig?

Quatsch. Völlig harmlos und ineffizient, zumindest was die Überwachung einzelner Leute angeht. Ihr habt doch ein Smartphone, oder? Viel besser als fliegende Mikrowellen.

Und wer denkt, naja, nadann, mache ich halt Bluetooth und WLAN aus - schlechte Neuigkeiten. Hilft nix. Getracked wird auch mittels Mobilfunk-Signalen.

Hmm. *facepalm* Ganz vergessen. Man kann ja noch den Flugmodus anschalten.

Mist, bringt auch nix.

Wenn die NSA Tipps gegen Smartphone-Tracking gibt, dann kannste Dir sicher sein, dass das alles für'n Schinken ist.

Hmm. Letzte Option: Akku rausnehmen. Dann ist ja alles easy, oder?

Hmm. Euer Handy hat einen nicht austauschbaren Akku? Wie blöde.

Hmm. Der Bundesrat will austauschbare Akkus zur Pflicht machen. Schießen die sich in Sachen Überwachung damit nicht ins eigene Knie?

Gulli gulli Ramsamsam.